November 2014

Bachelor-Nachwuchs bei Heizung Rückert und Co

(Hamburg/Wilhelmsburg) Die Heizungs- und Sanitärfachbetriebe der Unternehmensgruppe Rückert, die Wilhelmsburger Arnold Rückert GmbH und die Harburger Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG, kommen dieses Jahr aus dem Feiern nicht heraus. Im 40. Jubiläumsjahr der Arnold Rückert GmbH halten Jan Breuer (28) aus Bahrenfeld und René Rückert (29) aus Eidelstedt, stolz ihre Ernennungsurkunden zum Bachelor of Arts in den Händen. Den frisch gebackenen Akademikern überreichten die Geschäftsführer Lars Rückert (49) und Andreas Schuhmann (48) zusammen mit Firmengründer Arnold Rückert (74) jetzt Blumen und Geschenkgutscheine.

Jan Breuer meisterte den Studiengang Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (KMU); René Rückert den Studiengang Technik & Management Erneuerbarer Energien und Energieeffizienz (TMEE). Beide bestanden Ihre Prüfungen mit Bestnoten an der Berufsakademie Hamburg, Breuer sogar mit Auszeichnung in seinem Jahrgang. Das Studium ist ein Mix aus Praxis und Theorie. Die dualen Bachelor-Studiengänge an der Berufsakademie qualifizieren die Teilnehmer innerhalb von vier Jahren zum Fach- und Führungskräftenachwuchs für den Mittelstand. Die bundesweit einzigartige Kombination aus betriebswirtschaftlichem Wissen und praktischer Ausbildung im Handwerk bietet unter anderem zwei international anerkannte berufsqualifizierende Abschlüsse innerhalb von vier Jahren (Gesellenbrief + Bachelor). Ihren Gesellenbrief erhielten beide Studenten zuvor als Abschluss ihrer Lehre zum „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“. Auf Grund sehr guter Leistungen ebenfalls mit Auszeichnung.


Foto Rasche: Freuen sich über ihr bestandenes Studium: v.l. René Rückert und Jan Breuer

René Rückert baut mit dem Bachelor auf seinen schon erreichten Universitäts-Abschluss des Diplom-Kaufmannes auf. Vater Lars und Großvater Arnold sind beide sehr stolz auf die nun dritte Generation. Der Gedanke liegt nahe, dass der Junior auch einmal einen Posten in der Leitung der Firmengruppe antritt. „Die Weichen dafür sind zwar gestellt, aber warten wir ab, was die Zukunft bringt“, schmunzelt der Hobby-Sportler. Freizeitfußballer Breuer legt nach dem Bachelor noch eine Weiterbildung zum Techniker für Heizung, Lüftung und Klimatechnik obenauf. Beide haben in ihren Ausbildungsbetrieben bereits ein festes Arbeitsverhältnis als Projektleiter angenommen.

Die Ausbildungsbilanz der Partnerfirmen spricht für sich. Innerhalb der letzten zehn Jahre schafften es drei Lehrlinge zu Landessiegern. Hinzu kommt sogar ein Bundessieger. Nach dem Motto „Wir fordern und wir fördern“, setzen die zwei Fachbetriebe konsequent darauf, den Nachwuchs im eigenen Betrieb auszubilden. In 40 Jahren Firmengeschichte wurden bei Rückert so über 100 Lehrlinge ausgebildet und im Durchschnitt jeder zweite übernommen. Auch für das Jahr 2015 werden noch Auszubildende gesucht. Azubis qualifizieren sich vor Antritt der Ausbildung durch ein Praktikum. Beide Betriebe bilden im kaufmännischen und handwerklichen Bereich aus. Schwerpunkt ist der „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“. Die Lehre dauert in der Regel dreieinhalb Jahre. Zu den Inhalten gehören Gas- und Wasserinstallation, Heizungs- und Lüftungsbau, Solar- und Elektrotechnik. Der angehende Mechaniker kann sich auf Wassertechnik, Wärmetechnik, Klimatechnik oder Erneuerbare Energie / Umwelttechnik spezialisieren. Grundbedingung zur Ausbildung sind mindestens der Haupt- oder Realschulabschluss, gute Noten in Mathematik sowie räumliches Denkvermögen. Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten liegen im Bereich der Weiterbildung zum Meister oder zum Betriebswirt des Handwerks. Darüber hinaus besteht die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt oder auch zum Bachelor.


Foto Rasche: Freuen sich über ihr bestandenes Studium: v.l. René Rückert und Jan Breuer

(Andreas Rasche)

Weitere Informationen:
www.rueckertheizung.de
www.ba-hamburg.de

Kontakt: Arnold Rückert GmbH, Schmidts Breite 19, 21107 Hamburg, Telefon 040/ 75 11 57-0