September 2014

40 Jahre Rückert Heizung und Sanitär

(Hamburg/Wilhelmsburg) Die Heizungs- und Sanitärspezialisten der Arnold Rückert GmbH aus Wilhelmsburg haben in diesem September Grund zu feiern. Das 40jährige Firmenjubiläum! Als Ein-Mann-Betrieb startete Arnold Rückert 1974 in die Selbständigkeit. Der Inhaber und Gründer absolvierte erfolgreich seine Meisterprüfung und stellte bald darauf die ersten Ingenieure und Monteure ein. Zu einem einschneiden Firmenerlebnis zählt der heute 74-jährige den Augenblick, als die Firma 1988 aus den gemieteten Firmenräumen in das eigene Gebäude nach Wilhelmsburg zog.


Gründer und Inhaber Arnold Rückert.
„Kundenfreundlichkeit, Beständigkeit, Termintreue und Verlässlichkeit sind die Grundpfeiler unserer Unternehmungen“, so der Senior. Für den Familienmenschen, zweifachen Vater und Hobbysegler stehen zudem die Gesundheit und der Umweltschutz an oberster Stelle. Neben vielen Ehrenämtern war Rückert auch zweiter Obermeister in der Innung sowie Vorsitzender im Umwelt- und Gesundheitsausschuss der Handelskammer Hamburg.

Die Arnold Rückert GmbH ist dem Standort in der Schmidts Breite 19 bis heute treu geblieben. In den nun 26 Jahren wird das Betriebsgebäude stetig modernisiert und ausgebaut. Zuletzt in diesem Jahr, als die Büros ausgebaut und vergrößert wurden. Und mit Baustellen kennen sie sich bei Rückert aus. In den 40 Jahren hat man sich einen erfreulich großen Kundenstamm von Privatkunden und Unternehmen aufgebaut und die Firma behutsam aber stetig vergrößert. Hatte Arnold Rückert 1974 lediglich einen Montagewagen zur Verfügung, so besteht die Fahrzeugflotte nun aus über 25 Fahrzeugen. Knapp 80 Mitarbeiter gehören heute dem Betrieb an - bei der Tochterfirma Lengemann & Eggers sind es 28 Angestellte. Und in Sachen Ausbildung und Nachwuchsförderung setzen Rückert und Lengemann in Hamburg bereits seit vielen Jahren klare Akzente. Mit mittlerweile über 100 erfolgreich ausgebildeten Lehrlingen und einer Übernahmequote von ca. 40 % der Azubis, blickt die Geschäftsführung mit Stolz auf ihre Landes- und sogar Bundsieger.


Geschäftsführer Andreas Schuhmann und Lars Rückert vor dem neuen Lagerkomplex der Rückert GmbH.
Mit Beginn des Jahres 2006 wurde das Management verändert. „Die zweite Generation rückt an“, so Inhaber Arnold Rückert damals. Nach 32 Jahren gab der Senior die Leitung seines Unternehmens in die Hände seines Sohnes Lars Rückert (49) sowie des langjährigen Mitarbeiters Andreas Schuhmann (48), der bereits seit 2003 in der Geschäftsführung mitwirkte. „Für uns und unser gesamtes Team gilt auch 2014 noch das Gründungs-Motto meines Vaters: Wir sind für unsere Kunden immer erreichbar, selbst bei größten Notfällen“, versichert Diplom Ingenieur Lars Rückert. Die Rückertsche Firmenphilosophie spiegelt sich ebenfalls in dem Leitspruch: „Wir fördern und fordern“ wieder. Dies bezieht sich auf die aktive Nachwuchsgewinnung aus den eigenen Reihen. Der Betrieb legt im außerordentlichen Maße Wert auf eine qualifizierte Aus-/ Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Darüber hinaus zählt auch die kontinuierliche Unterstützung gemeinnütziger Projekte oder lokaler Vereine, als Zeichen einer gesellschaftspolitischen Verantwortung und Grundhaltung.

Die beiden Geschäftsführer bilden seither ein erfolgreiches Team: Betriebswirt und Heizungsbaumeister Andreas Schuhmann leitet das Ressort Service, Kundendienst und Reparaturen, während Lars Rückert für den Bereich Großbauvorhaben und Vertrieb verantwortlich ist.


Zu Rückert gehört auch die Tochterfirma Lengemann und Eggers.
Doch so ganz konnte und kann sich der Senior nicht aus dem aktiven Geschäft zurück ziehen. Noch heute steht Arnold Rückert als Gesellschafter beratend zu Seite und widmet sich gemeinsam mit Sohn Lars der Leitung ihres zweiten Unternehmens, der Lengemann & Eggers GmbH & Co.KG, die im Jahre 2005 in die Firmengruppe kam. Beide Betriebe arbeiten seitdem eng zusammen und nutzen die entstehenden Synergien.

Und wie heißt es doch: „Nomen est Omen“? Pünktlich zum Jubiläumsjahr absolviert der Sohn von Lars Rückert, Diplom Betriebswirt René Rückert, erfolgreich sein Duales Studium als „Bachelor für Technisches Management und erneuerbare Energien bei Lengemann und Eggers. Der 28-jährige schnitt sogar mit verkürzter Ausbildungszeit als einer der drei besten Gesellen Hamburgs mit Auszeichnung ab.

Die Rückert GmbH wird unterdessen weiter ausgebaut. Als einer der größten Heizungs- und Sanitärfirmen im Süderelbe-Raum und darüber hinaus bietet Rückert seinen Kunden einen ganzjährigen 24 Stunden Notdienst. Zum Spezialangebot gehören hier, wie auch bei Lengemann & Eggers, mobile Wärmeversorgungen. Die hochmodernen Heizmobile sind in der Lage, Flächen bis zu 2.500 qm zu beheizen oder können im Notfall bis zu 40 Wohnungen mit Wärmeenergie versorgen.


Ein durch und durch dynamisches Trio:
Arnold Rückert, Andreas Schuhmann und Lars Rückert.
„Die Namen Lengemann & Eggers und Rückert steht heute für moderne gebäudetechnische Gesamtlösungen unter Einbindung regenerativer Energien sowie hocheffizienten Steuerungen“, meint Andreas Schuhmann. Durch die konsequente Anwendung moderner Technologien umfassen die Leistungen der Betriebe das gesamte Spektrum der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Dies beinhaltet sowohl innovative Konzepte zur Energieversorgung auf der Basis von Heizöl, Erdgas, Holz/Pellets, Biomasse als auch Sonne und Erdwärme. Selbstverständlich gehört dazu eine individuelle Beratung, Planung und Gestaltung anspruchsvoller Projekte.

Neben Heizung, Klima und Lüftungsbau deckt der Betrieb auch den kompletten Sanitärbereich ab. Sowohl im Wohnungsbau, als auch im Gewerbe- und Industriebau. Zum Angebot gehören unter anderem Hausinstallation, Wasser, Abwasser, Bäderplanung, Bäderbau, Neubau und staubfreier Einbau von Luxusbädern sowie Alten- und behindertengerechter Bäderbau. Großprojekte wie der Elbcampus in Harburg oder namhafte Projekte in der Hamburger Hafencity zeugen von einem umfangreichen Portfolio.

Die erfolgreiche Unternehmensphilosophie der Rückert GmbH spiegelt sich in zahlreichen Preisen und Auszeichnungen wieder.

Darunter sind der Solarpreis im Bereich Umwelt, Zertifikate für Arbeitsschutz und Sicherheit, der Titel „Azubi des Jahres“ sowie ein Lehrfilm auf der Homepage der Agentur für Arbeit. Zuversichtlich ist Lars Rückert, was die Zukunft beider Firmen angeht: „Wir werden unsere Kunden exzellent beraten und auf höchste Qualität bei unserer Arbeit achten. Wir schätzen unsere Kundschaft sehr ... und sie uns - das soll noch lange so bleiben“.

(Andreas Rasche)