März 2013

Rückert-Azubi wieder Landessieger

(Hamburg/Wilhelmsburg) Jan Breuer (23) aus Altona ist der neue Landessieger der Innung Sanitär Heizung Klempner in Hamburg in seinem Jahrgang. Seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, hat der frisch ernannte Geselle wegen guter Leistungen in nur zweieinhalb Jahren bei der Arnold Rückert GmbH für Heizungstechnik und Sanitär in Wilhelmsburg absolviert. Damit etabliert die Firma Rückert schon fast eine Tradition. Breuer ist in den vergangenen zehn Jahren mittlerweile der dritte Lehrling von Rückert, der die Landessiegehrung erhielt. Damit setzt Rückert zusätzlich zu einem 2. Platz im vergangenen Jahr und sogar einem 1. Bundessieger Maßstäbe in Sachen Ausbildung und Qualifikation in Hamburg. „Das ist schon eine Ehre, über die ich mich sehr gefreut habe“, so Breuer. Jetzt hat er sich zum Ziel gesetzt, auch Bundessieger zu werden. Die Urkunde und Freisprechung wurde Breuer während einer feierlichen Zeremonie in der Handwerkskammer Hamburg von dem Obermeister der Innung, Fritz Schellhorn, am 14.02.13 überreicht.

Breuer bestätigt das Ausbildungs-Motto der Firma Rückert „Fordern und Fördern“ und freut sich über die Weiterbeschäftigung bei seinem Arbeitgeber. „Die Organisation und das know-how bei Rückert sind klasse. Ich hatte immer mehrere Ansprechpartner und Ausbilder, die genau darauf achteten, wie ich etwas gemacht habe“, so der Geselle. Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker ist vielseitig und anspruchsvoll. „Als Lehrling habe ich viel erlebt. Spannend war zum Beispiel der Einbau einer Fußbodenheizung für das neue Eisbärengehege im Tierpark Hagenbeck“, erzählt Breuer.

„Wir bilden Herrn Breuer im Rahmen eines dualen Studiums aus und sind natürlich stolz auf seine Leistung’’, erklären Lars Rückert und Andreas Schuhmann, die beiden Geschäftsführer des Unternehmens. Zu diesem Ausbildungsmodel gehört neben der Lehre die Weiterbildung zum Betriebswirt. In der Berufsakademie Hamburg im Elbcampus absolviert Breuer in den kommenden 18 Monaten den Abschluss zum Bachelor in Betriebswirtschaftslehre für kleine und mittlere Unternehmen und wird hierzu bei Rückert begleitend in die Projektarbeit eingeführt.

v.l.n.r.: Andreas Schuhmann, Jan Breuer, Lars Rückert

Die Lehre zum Anlagenmechaniker dauert im Regelfall dreieinhalb Jahre. Zu den Inhalten gehören Gas- und Wasserinstallation, Heizungs- und Lüftungsbau, ergänzt mit Komponenten aus der Solar- und Elektrotechnik. Der angehende Mechaniker kann sich auf eines Wassertechnik, Wärmetechnik, Klimatechnik oder Erneuerbare Energie/Umwelttechnik spezialisieren. Zu den Inhalten der Ausbildung zählt der Einbau von Heizkesseln, Solarkollektoren und der Rohrleitungsbau. Daneben Wartungs- und Reparaturdienste, Klima- und Lüftungsanlagenbau sowie Blechverarbeitung und natürlich der Bau von kompletten Bädern. Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke und Holzpellets- Heizungen bilden weitere Schwerpunkte.

(Andreas Rasche)