Oktober 2010

Neue Azubis bei Heizung Rückert

(Hamburg/Wilhelmsburg) Ausbildung ist bei der Arnold Rückert GmbH für Heizung und Sanitär seit über 35 Jahren Tradition. Die Geschäftsführer des Fachbetriebes aus Wilhelmsburg, Lars Rückert und Andreas Schuhmann, sind stolz auf ihre Ausbildungsquote. Für die Beiden Geschäftsführer ist klar: „Ausbildung ist einerseits eine gesellschaftliche Verpflichtung, anderseits ein wichtiger Teil des Mitarbeiterkonzeptes“. In 35 Jahren Firmengeschichte wurden über 100 Lehrlinge ausgebildet. Neben mehreren Landesiegern war sogar ein 1. Bundessieger im Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) 2008 dabei. Von diesem Ausbildungserfolg profitieren nun auch die vier neuen Azubis bei Rückert: Jan Breuer (21) aus Schenefeld, Anlagenmechaniker SHK / Fachrichtung Wärmetechnik und dualer Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU), Julian Jandel (15) aus Hamburg, Anlagenmechaniker SHK / Fachrichtung Wärmetechnik, Tobias Ritter (17), aus Rellingen, Anlagenmechaniker SHK / Fachrichtung Wärmetechnik, Chris Levien Weckler (22), Seevetal, Anlagenmechaniker SHK / Fachrichtung Wärmetechnik.

Foto Rückert: Die „Neuen“ bei Heizung Rückert: v.l.: Chris Levien Weckler, Tobias Ritter, Julian Jandel, Jan Breuer

Die Firma Rückert bildet neben dem kaufmännischen Bereich im Wesentlichen im handwerklichen Bereich aus. Schwerpunkt ist hier der Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“. Die Lehre dauert im Regelfall dreieinhalb Jahre, kann aber bei entsprechender Eignung verkürzt werden. Der Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Mitunter schwerer körperlicher Einsatz, handwerkliches und technisches Geschick sowie geistige Flexibilität gehören zum Einsatzspektrum dieses Berufsbildes. Grundbedingung für das Erlernen des Anlagenmechanikers sind mindestens der Haupt- oder Realschulabschluss, gute Noten in Mathematik sowie räumliches Denkvermögen. Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten des Anlagenmechanikers liegen im Bereich der Weiterbildung zum Meister oder zum Betriebswirt des Handwerks. Die Firma Rückert bietet darüber hinaus auch die Ausbildung zum Technischen Betriebswirt an. Auch für dieses und nächstes Jahr werden wieder Auszubildende gesucht. Infos unter: www.berufe.tv

(Andreas Rasche)