Oktober 2008

Ausbildung aus Tradition

(Hamburg/Wilhelmsburg) Die Arnold Rückert GmbH für Heizung und Sanitärtechnik aus Wilhelmsburg setzt seit über 30 Jahren Maßstäbe in punkto Ausbildung. Nach Ablauf der Probezeit erlernen Yannik Flohr (17), Cem Gezer (18 ), Nico Philipp (17), Tobias Rühle (18) in den nächsten dreieinhalb Jahren den Beruf des „Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“. „Es hat bei uns Tradition, den Nachwuchs durch eigene Ausbildung zu fördern. Es macht Freude, jungen Menschen zu ermöglichen, ein zukunftsträchtiges Handwerk hier zu erlernen. Ganz gleich, wohin einen der Weg später führt“, sagt Geschäftsführer Lars Rückert, der selbst zunächst den Beruf erlernte, bevor er sein Studium zum Diplom-Ingenieur absolvierte, „denn die handwerklichen und sozialen Erfahrungen, die man in einer Handwerkslehre erwirbt, kann man sein Leben lang nützlich anwenden’’.

Viele der späteren Auszubildenden absolvieren zunächst ein mehrwöchiges Praktikum. „So bieten wir selbst schwächeren Schülern eine reelle Chance auf einen Ausbildungslatz“, erklärt Andreas Schuhmann, ebenfalls Geschäftsführer bei Rückert- und selbst Handwerksmeister mit Betriebswirtabschluß. Für das Jahr 2009 bietet die Arnold Rückert GmbH wieder Ausbildungsplätze an. Bewerber sollten bis Ende März ihre Unterlagen einreichen.

Foto: Neue Azubis bei Rückert Heizungsbau:
vlnr: Tobias Rühle, Nico Philipp, Cem Gezer, Yannik Flohr