Juli 2007

Seevetaler gewinnt Solaranlage bei Firma Rückert

(Wilhelmsburg) Da staunte Hans Kröger aus Seevetal nicht schlecht als er kürzlich Post von den Heizungsspezialisten der Arnold Rückert GmbH aus Wilhelmsburg bekam. Darin wurde dem 45jährigen eröffnet, er sei der Gewinner eines Solarpaketes in Höhe von 2.500 Euro. Kröger nahm während einer Hausmesse der Firmen Rückert und Lengemann & Eggers im April dieses Jahres an einem Gewinnspiel teil. „Die Messe war eine spannende Geschichte, um sich über Energiesparmaßnahmen zu informieren, aber dass ich gleich eine Solaranlage gewinne, damit habe ich nicht gerechnet“; freut sich der Familienvater.

Als Besitzer einer 20 Jahre alten Doppelhaushälfte hatte der kaufmännische Angestellte bereits vor fünf Jahren seine Heizungsanlage ausgetauscht. Damals rechnete sich der Einbau einer solarunterstützten Heizung für ihn nicht. Allerdings ließ er vorsorglich einen größeren Wärmespeicher einbauen. „Der Weitblick hat sich gelohnt“, meint Andreas Schuhmann, Geschäftsführer der Arnold Rückert GmbH, denn: „mit der Unterstützung der Heizanlage durch Sonnenkollektoren werden sich die Ausgaben für den Warmwasserverbrauch bis zu 60% und mehr senken.“ Dazu bedurfte es auch einer Speziallösung, denn die Solaranlage wurde auf dem Flachdach der Garage montiert. Die Heizungsbauer entscheiden sich für eine Vitosol-Anlage vom Hersteller Viessmann. Insgesamt 8,4 qm Sonnenkollektoren mit Bedieneinheit verbauten die Rückert Monteure. Mit Inbetriebnahme der Anlage profitieren jetzt neun Personen, denn der Besitzer der anderen Doppelhaushälfte ist der Bruder des Gewinners mit seiner Familie.

(Andreas Rasche)

Foto: Glücklicher Gewinner einer Solaranlage: Hans Kröger aus Seevetal und die Geschäftsführer der Arnold Rückert GmbH, Andreas Schuhmann und Lars Rückert vor einem Sonnenkollektor.